love is a bitch

/ Freitag /
Ich saß im Bus, mal wieder, und vor mir in der Reihe saß ein kleiner Junge mit blonden Haaren und blauen Augen, vielleicht 3. oder 4. Klasse. Neben ihm ein Mädchen mit langen braunen Haaren, sie sah etwas älter aus aber ich nehme trotzdem an, dass sie gleich alt waren.
Die beiden haben erzählt und auf einmal meinte der Junge: "Du warst meine dritt erste Freundin!" daraufhin hat sie ihn nur kurz angeguckt und gelächelt, danach spielten die beiden, als wenn nichts gewesen wäre, weiter Tic Tac Toe an der Scheibe.
Man war ich neidisch. Dem Mädchen hat das überhaupt nichts ausgemacht sowas wie Liebeskummer, Trennungsschmerz etc. gibts in ihrem Leben noch nicht. Würde zu mir ein Mädchen/Junge ankommen und sagen: " Hei du bist meine fünfte erste Freundin gewesen", wäre ich schon leicht angepisst.
Und ich, ja ich war total hin und weg von den beiden. Nicht nur das diese Satzstellung so süß ist, sondern ach ich weiß auch nicht. Ich will wieder zurück. Zurück in die Zeit wo ich lieber die Scheibe im Bus betascht habe, anstatt Beziehungsgespräche zu führen, wo die kreischende Baby Born und fehlende Pfanne aus der Spielküche mein größtes Problem war.
Aber davon kann ich jetzt nur noch träumen. Im Prinzip dreht es sich jetzt alles nur noch um Liebe. Liebe hier Liebe da.  Auch wenn es einem nicht auffallen mag, aber wenn man mal darüber nachdenkt ist es doch eigentlich so oder nicht?

Ich wäre jetzt gerne wieder ein Kind. Da weiß man, dass man nie allein sein wird. Mama und Papa sind immer da und wenn die mal grade auf Arbeit sind, gibt es immer noch Oma und Opa. Auf den Gedanken, dass es die alle irgendwann nicht mehr geben wird, kommt man nicht.
Wenn man dann älter wird begreift man das, und sieht sich nach dem geeigneten Partner um, damit man nie alleine dasteht. Bis wir dann wirklich den Partner oder die Partnerin fürs Leben gefunden haben, laufen unzählige Tränen über die Wangen, tausende Taschentücher werden verbraucht und das Gefühl wieder ein Stück einsamer zu sein wenn Schluss, auch wenn die Freunde da sind, verfolgt einen.
Die Figur 'Shane' aus der Serie 'The L word' liefert für diesen ganzen Mist das passende Zitat:
"Love is a bitch"






Fertig machen zum Fasching, Ulli und ich stellen ürbigens Bonnie und Clyde dar ;)






Autor: Caro
Opfer: Sucht euch was aus.

2 Kommentare:

{ Luna ;* } on: 4. Februar 2011 um 21:41 hat gesagt…

Hammer Bilder :)
Dein Header ist wundervoll *-*

{ Hanschi und Svende oder manch andrer! } on: 6. Februar 2011 um 13:57 hat gesagt…

TOLL Und , Caro, deine Posts sind perfekt, aber Lauras sind, naja, .. genau so toll! :D

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © 2010 7 minutes left, All rights reserved
Design by DZignine. Powered by Blogger